IISIInternationales Institut für Sozio-Informatik

Volker Wulf


Volker Wulf hat den Lehrstuhl „Wirtschaftsinformatik und Neue Medien“an der Universität Siegen inne und leitet das Geschäftsfeld „Benutzerorientiertem Software-Engineering (USE )“ am Fraunhofer Institut für Angewandte Informationstechnik (FhG-FIT ), Sankt Augustin. Daneben steht er dem Internationalen Institut für Sozio-Informatik (IISI ), Bonn vor. Nach Abschluss eines Doppelstudiums in Informatik und Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen und Universität Paris VI und Promotion an der Universität Dortmund folgten mehrere Gast- und Vertretungsprofessuren an den Universitäten Hamburg und Freiburg. Nach Abschluss der Habilitation (Fakultät für Informatik, Universität Hamburg) schloss sich in 2001 ein Forschungsaufenthalt am Massachusetts Institute of Technology (MIT ) an.

 

acheter lexomil en ligne pharmacie

</div

Schwerpunkt seiner Forschung liegt im Bereich der Kooperations- und Mediensysteme. Dabei werden innovative Anwendungen aus den Bereichen der Kooperationssysteme, des Wissensmanagements und des Entertainment Computings entwickelt. Ein spezieller Fokus liegt auf flexiblen durch Endbenutzer anpassbaren Software-Architekturen. Ein weiterer Forschungsfokus liegt auf Methoden benutzer-orientierten Software-Entwicklungs- und Einführungsprozessen.

Seine Publikationsliste umfasst mehr als 170 größtenteils international begutachtete Veröffentlichungen, darunter die Herausgabe der Bücher

„Expertise Sharing: Beyond Knowledge Management “ und „Social Capital and Information Technology “ beide bei MIT Press Cambridge MA und „End User Development “ bei Springer Dordrecht.