IISIInternationales Institut für Sozio-Informatik

Sehr Mobil 100

Zielsetzung
Ziel des Projektes S-Mobil-100 ist über nahtlose Mobilitätsketten die Aktionsräume der Generation  60+ nachhaltig zu erweitern. Über verschiedene gerontologische, soziale und organisatorische Konzepte werden altersgemäße technische Prototypen entwickelt, die die benötigten Informations- und Kommunikationsmedien erweitern und den Mobilitätsbedürfnissen der Generation 60+ gerecht werden.

Ältere Menschen sollen durch Aufbau einer altersgerechten Community-Plattform mit multimedialem Zugang und durch Integration vorhandener Mobilitäts- und Serviceinfrastrukturen unterstützt werden. Bei Planung, Entwicklung und Evaluation der neuen Mobilitätsdienste werden Nutzerinnen und Nutzer der Generation 60+ in Form von Living Labs unmittelbar beteiligt.

Projektziele:

  • Entwicklung einer Mobilitätsplattform,
  • Integration von ÖPNV, Taxis, Sozialen Fahrdiensten, Mitfahrzentrale etc.,
  • Integration eines persönlichen Assistenten für die Bedienung der Plattform,
  • individuelle Fahrdienstorganisationen,
  • Gewinnung von ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen,
  • Entwicklung eines Entlohnungssystems für angestellte Mitarbeiter/innen des Fahrdienstes,
  • Kooperation mit Mitanbietern, wie z.B. Taxiunternehmen, Busunternehmen, Hausmeisterdienste.

Das IISI verantwortet im Projekt die sozio-informatische Bedarfsermittlung und Evaluation. Zudem unterstützen wir die Betreuung der Living Labs.

Partner

  • DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein e.V.
  • Universität Siegen - Wirtschaftsinformatik und Neue Medien
  • infoware GmbH
  • Kreis Siegen-Wittgenstein
  • Stadt Siegen
  • BAGSO Service GmbH
  • Universität Heidelberg - Institut für Gerontologie

Laufzeit
Februar 2011-Januar 2014

Webseite
www.sehr-mobil.de

Förderung